Mittwoch, 16 Oktober 2019
UNRIC logo - Deutsch
                

DR Kongo: UN-Mission äußerst besorgt über Rekrutierung von Kindersoldaten

childsoldiersDie UN-Stabilisierungsmission in der Demokratischen Republik Kongo (MONUSCO) zeigt sich äußerst besorgt angesichts der fortwährenden Rekrutierung von Kindersoldaten im Land und hat alle Akteure zum Handeln aufgerufen, um diese schwere Form der Gewalt gegen Kinder zu beenden. Einem neuen MONUSCO-Bericht zufolge konnte die Mission für den Zeitraum zwischen Januar 2012 und August 2013 insgesamt 1000 Rekrutierungsfälle verifizieren, vor allem in der Unruheprovinz Nord-Kivu im Osten des LAndes. Diese Situation sei inakzeptabel und dauere nun schon viel zu lange an, ohne dass die Verantwortlichen bestraft würden, so Martin Kobler, MONUSCO-Chef und Sonderbeauftragter des UN-Generalsekretärs für die Demokratische Republik Kongo. „Die Rekrutierung von Kindern ist eine Straftat und zerstört das Leben der Betroffenen, die gezwungen werden, Dinge zu tun, mit denen sie nichts zu tun haben sollten.”

Weitere Informationen finden Sie (in englischer Sprache) hier: http://www.un.org/apps/news/story.asp?NewsID=46330&Cr=child+soldier&Cr1=#.UmohQYzwCUk 

(UNRIC, 25.10.2013)

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2778

  • Allgemeine Anfragen: info(at)unric.org
  • Presse/Medien: deutschland(at)unric.org