Dienstag, 17 September 2019
UNRIC logo - Deutsch
                

Südsudan: Kinder unter den Opfern

UNMISS-BentiuDas Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen (UNICEF) hat bestätigt, dass in den jüngsten Attacken auf Vertriebene im Land auch Kinder getötet wurden. Am 17. April hatten bewaffnete Männer einen UN-Stützpunkt, in dem auch etwa 23.000 Flüchtlinge Schutz suchen, angegriffen und dutzende Menschen getötet. Die genauen Opferzahlen würden derzeit noch geprüft, so ein UNICEF-Sprecher in Genf. Einige der Kinder seien direkt getötet worden, andere in Schusswechseln ums Leben gekommen. Die wachsende Gewalt verschärfe zudem die Hungerkrise im Land. Schon jetzt sei die Lage „sehr gefährlich“.

Weitere Informationen finden Sie (in englischer Sprache) hier: http://www.un.org/apps/news/story.asp?NewsID=47625&Cr=south+sudan&Cr1=#.U1d0y8LwCUk

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2778

  • Allgemeine Anfragen: info(at)unric.org
  • Presse/Medien: deutschland(at)unric.org