Dienstag, 16 Juli 2019
UNRIC logo - Deutsch
                

Agenda 2030: Historische Chance die Welt zu verändern

642210Assembly samkutesaIn New York ist die 69. Sitzungsperiode der UN-Generalversammlung zu Ende gegangen. Diese stand unter dem Vorsitz von Sam Kutesa, der bei seiner Abschlussrede vor den 193 UN-Mitgliedsstaaten lobte, dass diese 69. Sitzungsperiode der Generalversammlung den Staaten eine historische Chance gegeben habe. „Wir haben die Weichen für die neue Agenda 2030 gestellt und eine gemeinsame Vision vorgelegt, die die Menschen in den Mittelpunkt unseres Handelns rückt“, sagte Kutesa. „Die Agenda 2030 ist eindeutig der Höhepunkt dieser 69. Sitzungsperiode. Sie stellt eine beispiellose Kollektivleistung dar, eine Leistung die darauf abzielte, ein umfassendes und inklusives Rahmenwerk für nachhaltige Entwicklung zu gestalten. Dies ist uns gelungen“, so Kutesa, der in seinem Heimatland Uganda Außenminister ist. Die 69. Sitzungsperiode der UN-Generalversammlung zählte insgesamt 105 Plenarsitzungen und verabschiedete 327 Entschließungen.

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2778

UN Card 2016 DE 250px front