Dienstag, 16 Juli 2019
UNRIC logo - Deutsch
                

COP21: Regierungen sollen Klimaverpflichtungen halten

cop21 logo10. Dezember 2015 – Bei der UN-Klimakonferenz (COP 21) ist UN-Generalsekretär Ban Ki-moon mit verschiedenen Gruppen der Zivilgesellschaft zusammengetroffen. Er zähle auf sie, um Regierungen zur Rechenschaft zu zwingen, gegenüber dem was sie versprochen haben. "Eine der sehr wertvolle Lektionen, die ich als Generalsekretär in den letzten neun Jahren gelernt habe, ist, dass keine Regierung und keine internationale Organisation ihre Arbeit ohne das aktive Engagement und die Unterstützung der Zivilgesellschaft verrichten kann", erklärte Ban Ki-moon den Vertretern der Nicht-Regierungsorganisationen in Paris. Auch Al Gore, der frühere Vizepräsident der Vereinigten Staaten war anwesend. Im Namen der Zivilgesellschaft dankte Gore dem Generalsekretär für seinen unermüdlichen Einsatz für eine Lösung der Klimakrise: "Ich habe die Ehre seit einigen Jahren mit Ihnen zusammen arbeiten zu dürfen. Ich schätze sehr den Fokus und das konstante Engagement, mit dem Sie dieses Problem zu lösen versuchen", sagte er. Der ehemalige US-Vizepräsident legte auch eine Petition vor, die von 6,2 Millionen Menschen aus der ganzen Welt unterzeichnet wurde sowie eine gemeinsame Erklärung im Namen aller Gruppen der Zivilgesellschaft die bei der COP21 vertreten sind. Diese Erklärung "fordert eine starke Lösung, die die Welt von einer enormen Kohlenstoffbelastung in Richtung einer globalen Klimalösung bringen wird."

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2778

UN Card 2016 DE 250px front