Dienstag, 16 Juli 2019
UNRIC logo - Deutsch
                

Neuer UN-Hochkommissar für Flüchtlinge steht vor großen Herausforderungen

579352Filippo Grandi4. Januar 2016 – Der Italiener Filippo Grandi hat seine Arbeit als neuer Leiter des UN-Flüchtlingshilfswerks (UNHCR) begonnen. "UNHCR muss sich vielen außerordentlich schwierigen Herausforderungen stellen", sagte Grandi, der das Amt für die nächsten fünf Jahre innehaben wird. Er folgt auf den Portugiesen Antonio Guterres. "Die Kombination von mehreren Konflikten und die daraus resultierenden Massenvertreibungen, die Asyl-Problematik, die Finanzierungslücke zwischen humanitären Bedürfnissen und Ressourcen sowie die wachsende Fremdenfeindlichkeit sind sehr gefährlich“, sagte Grandi. Zuvor war er ehemaliger Leiter des UN-Hilfswerks für Palästina-Flüchtlinge im Nahen Osten (UNRWA). Mehr als eine Million Flüchtlinge und Migranten, meist aus Syrien, Irak und Afghanistan, haben im vergangenen Jahr das Mittelmeer überquert. "Wir stehen vor großen Herausforderung, aber in Zusammenarbeit mit Regierungen, der Zivilgesellschaft und anderen Partnern, können wir große Fortschritte bei der Gewährleistung von internationalem Schutz erzielen“, so der neue UNHCR-Leiter.

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2778

UN Card 2016 DE 250px front