Freitag, 19 Oktober 2018
UNRIC logo - Deutsch
                

UN-Generalsekretär Guterres: „Wir müssen 600 Millionen Mädchen helfen, ihr volles Potenzial zu realisieren“

International Day of the Girl Child.2 11. Oktober 2018 - Zum Internationalen Mädchentag hat UN-Generalsekretär António Guterres darauf hingewiesen, dass es „zahlreiche Barrieren einschließlich systematischer Diskriminierung, Vorurteilen und fehlender Ausbildung“ gebe. Das halte die größte Generation von Mädchen in der Menschheitsgeschichte davon ab, ihr volles Potenzial zu erreichen. 

„Mädchen wird allzu oft der Raum und die Möglichkeiten verwehrt, den sie brauchen, um ihr volles Potenzial zu erreichen.“ Guterres sagte auch, dass sich heute 600 Millionen Mädchen darauf vorbereiteten, in einen Arbeitsmarkt einzutreten, der „sich durch Innovation und Automatisierung gewandelt hat“ und in dem Hochschulabsolventinnen und Arbeitnehmerinnen in der Minderheit seien.

Frauen machen weniger als 30 Prozent der Absolventen im Informations-  und Technologiesektor aus und besetzen weniger als 30 Prozent der Jobs in Forschung und Entwicklung weltweit.

„Negative Geschlechter-Stereotype, die mit der Bildung von Mädchen in Naturwissenschaft, Technologie, Ingenieurwissenschaft und Mathematik zusammenhängen, beginnen bereits in der Grundschule und haben den verheerenden Effekt, dass die Mädchen ihr eigenes Potenzial anzweifeln“, so der Generalsekretär.

Er betonte die Bedeutung, die Jugend mit Kompetenzen auszustatten, die auf lebenslangen Erfolg übertragbar sind. Gleichzeitig merkte er an, dass Fähigkeiten wie kritisches Denken, Kreativität und digitales Bewusstsein in einer sich wandelnden Arbeitswelt immer wichtiger würden. 

Während Guterres den Wert eines Unterstützungssystems unterstrich, sagte er, dass es wichtig sei, Vorbilder in Feldern zu haben, in denen Frauen in der Minderheit sind. Er verwies auf die kürzliche Einführung der Youth 2030 Strategie im September 2018, die darauf abzielt, die Bedürfnisse Jugendlicher zu verstehen und sie darin zu unterstützen, ihre Ideen zu verwirklichen. 

Der Generalsekretär fügte hinzu: „Lassen Sie uns sicherstellen, jedes Mädchen darin zu unterstützen, seine Fähigkeiten zu entwickeln, gleichgestellt in die Arbeitswelt einzutreten und sein volles Potenzial zu erreichen.“

Mehr Informationen: https://bit.ly/2yry1R4

UN-Generalsekretär António Guterres zum Internationalen Tag des Friedens, 21. September 2018

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2778

UN Card 2016 DE 250px front