Dienstag, 18 Dezember 2018
UNRIC logo - Deutsch
                

UN warnen Russland und Ukraine vor weiteren Konfrontationen auf See

Russia Ukraine27. November 2018 - Nach der Konfrontation zwischen russischen und ukrainischen Schiffe am Sonntag vor der Küste der Halbinsel Krim, hat die Untergeneralsekretärin für politische Angelegenheiten, Rosemary DiCarlo, beide Länder zur „sofortigen Deeskalation“ der Lage aufgerufen. „Wir erinnern beide Länder an die Notwendigkeit, den Zwischenfall einzudämmen, um eine ernsthafte Eskalation der Lage mit unabsehbaren Konsequenzen zu vermeiden“, sagte DiCarlo.

In einer Sitzung des UN-Sicherheitsrats stellten sowohl der russische UN-Gesandte, Dmitry A. Polyanskiy, als auch der ukrainische, Volodymyr Yelchenko, ihre Sicht der Dinge dar.

Nach Polyanskiys Bericht drang ein ukrainisches Schiff „unerlaubt“ in russisches Gebiet ein, ohne auf die Warnungen russischer Schiffe zu achten. Dies sei eine Verletzung der UN Charta und des Völkerrechts, so Polyanskiy. „Wir sehen solche Schritte als Verletzung russicher Souveränität an.“ Die ukrainischen Schiffe würden in russischen Häfen festgehalten und untersucht, sagte Polyanskiy.

Yelchenko nannte die russische Darstellung der Lage eine „reine Lüge“. Es sei „die Hölle losgebrochen“, als ein russisches Schiff der Küstenwache ein ukrainisches Schiff rammte, das darauf wartete, die Straße von Kertsch zu befahren, welche das Schwarze Meer und das Asowsche Meer miteinander verbindet.

Nach dem Vorfall hätten russische Schiffe andere ukrainische Schiffe blockiert und so daran gehindert, Hilfe zu leisten. Die ukrainischen Schiffe seien außerdem daran gehindert worden, die Straße zu durchqueren und ins offene Meer zu gelangen. Yelchenko sagte, sie seien von russischen Schiffen verfolgt, zum Halten gezwungen worden und von russischen Kräften beschlagnahmt worden.

UN-Generalsekretär Guterres zum Internationalen Tag der Menschenrechte, 10. Dezember 2018

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2778

UN Card 2016 DE 250px front