Mittwoch, 26 Juni 2019
UNRIC logo - Deutsch
                

UN-Generalsekretär Guterres: Konfliktverhütung und Vermittlung sind wichtige Instrumente zur Verringerung des menschlichen Leidens

Guterres SC Prevention13. Juni 2019 - Konfliktverhütung und Vermittlung sind zwei der „wichtigsten Instrumente, mit denen wir menschliches Leid lindern können“, hat der Generalsekretär der Vereinten Nationen, Antonio Guterres, am Mittwoch vor dem Sicherheitsrat gesagt.

„Wenn wir frühzeitig handeln und uns einig sind, können wir erfolgreich Krisen deeskalieren, Leben retten und Leiden verringern - und so das grundlegendste Mandat der Vereinten Nationen erfüllen“, erklärte er.

Um diese Ziele zu erreichen, arbeiteten die Vereinten Nationen mit verschiedenen Konfliktparteien und Partnern auf der ganzen Welt zusammen.

Er nannte einige "ermutigende Anzeichen", wie die erfolgreiche konstitutionelle Machtübertragungen in Mali und Madagaskar; die Annäherung zwischen Äthiopien und Eritrea; das revitalisierte Abkommen im Südsudan; und, nach jahrzehntelangen Auseinandersetzungen, „die international anerkannte Ernennung der Republik Nordmazedonien“.

Wenn der Sicherheitsrat kooperieren und mit einer starken einigen Stimme sprechen kann, „können seine Entscheidungen entscheidende Auswirkungen haben“, sagte auch der ehemalige Generalsekretär der Vereinten Nationen, Ban Ki-moon, gegenüber dem Sicherheitsrat.

"Die Arbeitsmethoden des Rates könnten verbessert werden", erklärte er und riet den Mitgliedern, "sich auf einen gemeinsamen Standpunkt zu einigen, um Konflikte in ihrem frühen Stadium anzugehen“. Auch sollten vermehrt rechtzeitige und überzeugende Erklärungen zu Konflikten abgegeben werden.

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2778

UN Card 2016 DE 250px front