Sonntag, 21 Juli 2019
UNRIC logo - Deutsch
                

UN-Bericht: Kokain-Produktion auf historischem Höchststand

photo 1471864190281 a93a3070b6deDer Konsum von Drogen ist weltweit dramatisch gestiegen: Mehr als eine halbe Million Menschen (585.000) sind 2017 wegen ihres Drogenkonsums und den damit zusammenhängenden Krankheiten ums Leben gekommen. Das erklärten Experten des UN-Büros für Drogen- und Verbrechensbekämpfung (UNODC) am Mittwoch in Wien.

Laut UN-Drogenbericht, der sich auch auf 2017 bezieht, greifen weltweit 271 Millionen Menschen zu Drogen wie Cannabis, Kokain, Opium oder zu synthetischen Substanzen. Im Vergleich zu 2009 sei die Zahl der Drogennutzer damit um 30 Prozent gestiegen.

 

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2778

UN Card 2016 DE 250px front