Mittwoch, 20 November 2019
UNRIC logo - Deutsch
                

Syrien: Mindestens sieben Kinder bei Luftangriff getötet

Syria 7 Killed UNICEF08. Juli 2019 - Laut dem UN-Kinderhilfswerk (UNICEF) wurden am Samstag mindestens sieben Kinder bei einem Luftangriff auf das Dorf Mhambel am Stadtrand von Idlib im Nordwesten Syriens getötet.

"Die offensichtliche Missachtung der Sicherheit und des Wohlbefindens von Kindern bei diesen Angriffen ist entsetzlich", erklärte UNICEF-Chefin Henrietta Fore. Sie fügte hinzu: "Mein Herz ist gebrochen für die jungen Menschen, die ihr Leben verloren haben, und für alle Kinder in der Region, die in Gefahr sind.“

Insgesamt sollen bei dem von Regierungstruppen verübten Angriff mit Raketen und Fassbomben mindestens 20 Zivilisten getötet worden sein. Seit Anfang dieses Jahres wurden bereits 140 Kinder im Nordwesten Syriens getötet.

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2778

  • Allgemeine Anfragen: info(at)unric.org
  • Presse/Medien: deutschland(at)unric.org