Dienstag, 24 September 2019
UNRIC logo - Deutsch
                

Gleichberechtigung der Geschlechter, Bildung und Umwelt stehen im Mittelpunkt der neuen SDG-Kampagnen

sdgnewsgender15. August 2019 – Sechs weitere prominente Unterstützer haben sich den Kampagnen für die Erreichung der Ziele für eine nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) angeschlossen. Es sind: die brasilianische Nationalspielerin und UN-Sonderbotschafterin für Frauen, Marta Vieira da Silva. Die Umweltaktivistim Hindou Oumarou Ibrahim und Edward Ndopu, afrikanischer Aktivist für Menschenrechte und Rechte für Behinderte, sind ebenso Botschafter der UN-Kampagne. Außerdem UN-Umwelt Sonderbotschafterin, Dia Mirza, sowie Muhammad Sanusi II, ein Aktivist für die Rechte der Jugend und die Menschenrechtsaktivistin und Nadia Murad, Sonderbotschafterin für die Würde der Überlebenden von Menschenhandel.

Jede/r der neuen offiziellen SDG-Vertreter/innen hat sich verpflichtet, die 17 Ziele im Sinne von „Frieden, Wohlstand, Menschlichkeit, Umweltbewusstsein und Partnerschaft“ aktiv zu verfolgen.

Die neuen SDG-Unterstützer nutzen ihre Plattform für öffentliches Engagement, um „den UN-Generalsekretär bei der Förderung der Ziele, der Sensibilisierung, der Aufrechterhaltung des globalen Engagements und der Forderung nach mehr Ehrgeiz und skalierbaren Maßnahmen zur Erreichung der SDGs bis 2030 zu unterstützen“ und in diesem Prozess niemanden zurückzulassen.

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2778

  • Allgemeine Anfragen: info(at)unric.org
  • Presse/Medien: deutschland(at)unric.org