Fragen & Antworten zu Internationalen Gedenktagen, Wochen, Jahren, Dekaden

Was ist der Sinn bzw. das Ziel eines Gedenktags/Woche/Jahr/Dekade?

Das Ziel internationaler Gedenktage ist, die internationale Aufmerksamkeit auf wichtige Themen zu lenken oder an historische Ereignisse zu erinnern. Gedenktage geben also jährlich Anlass für die öffentlichkeitswirksame Aufbereitung von Themen, zum Beispiel in den Medien oder durch die Organisation von Veranstaltung und Aktionen. Zum Beispiel soll der Internationale Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust Anlass dazu geben, den Holocaust oder die Themen Völkermord und Verbrechen gegen die Menschlichkeit zu thematisieren. Dies ist wichtig und sinnvoll, damit Themen und Ereignisse nicht in Vergessenheit geraten.

Wer kann Vorschläge für Gedenktage/Wochen/Jahre/Dekaden einreichen?

Sowohl Mitgliedstaaten als auch UN-Organe können neue Gedenktage vorschlagen. Natürlich muss das Thema oder Ereignis globale Relevanz haben, und die Mehrheit der UN-Mitgliedsstaaten muss dahinter stehen. Festgeschriebene Kriterien oder Anforderungen, damit ein Ereignis oder Thema zu einem Gedenktag werden kann, gibt es aber nicht.

Wer entscheidet über Vorschläge für neue Gedenktage/Wochen/Jahre/Dekaden?

Ein Vorschlag eines Mitgliedstaates wird erst in der entsprechenden regionalen Gruppe in der UN-Generalversammlung besprochen, und der Vorsitzende der Gruppe kann den Vorschlag dann an andere regionale Gruppen herantragen. Bei entsprechender Stimmungslage wird ein Resolutionsentwurf vorgelegt. Der Entwurf wird meist per Konsensus in der UN-Generalversammlung angenommen.

Auch UN-Organisationen können internationale Tage ins Leben rufen. Diese Tage stehen häufig in Verbindung mit einem bestimmten Ereignis. Ein Beispiel ist der Welternährungstag (World Food Day), welcher seit 1981 jedes Jahr am 16. Oktober gefeiert wird. An diesem Tag wurde 1945 die ‚Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen‘ (FAO) gegründet. Der Tag geht auf eine Entscheidung der Konferenz der FAO zurück, mit dem Ziel die internationale Aufmerksamkeit auf das Thema Welthunger, Armut und Nahrungssicherung zu lenken.

Wann ist zuletzt ein neuer Internationaler Tag hinzugekommen und welcher?

Während der laufenden Generalversammlung (die 74.) wurde bisher ein neuer Internationaler Tag ausgerufen:  Internationaler Tag des allgemeinen Informationszugangs, 28. September. Resolution A/RES/74/5 hierzu wurde am 15. Oktober 2019 verabschiedet.