Erklärung zum Internationalen Tag der Migranten, 18. Dezember 2019

Generalsekretär António Guterres:

Migranten sind wesentliche Mitglieder der Gesellschaft. Sie tragen sowohl in ihren Heimatländern als auch in ihren Empfängerlandern zum gegenseitigen Verständnis und zur nachhaltigen Entwicklung in Gemeinschaften mit Herkunfts- und Bestimmungsort bei bei.

Eine sichere, geordnete und regelmäßige Migration liegt im Interesse aller. Die nationalen Prioritäten im Bereich der Migration lassen sich am besten durch internationale Zusammenarbeit erreichen.

Alle Migranten haben Anspruch auf den Schutz aller ihrer Menschenrechte.

Diese Grundsätze sind im Globalen Pakt der Vereinten Nationen für sichere, geordnete und regelmäßige Migration verankert.

Dennoch hören wir oft negative und falsche Geschichten über Migranten.

Und wir erleben oft, wie Migranten in unaussprechliche Schwierigkeiten geraten, weil die Politik mehr von Angst als von Tatsachen geprägt ist.

An diesem Internationalen Tag fordere ich Führungskräfte und Menschen überall auf, den Globalen Pakt zum Leben zu erwecken, damit Migration allen zugute kommt.